Hier stellen wir euch gerne einige unserer bisherigen Projekte vor:

Kindgerechte Räume schaffen

Auch wenn es die Rosa-Parks-Grundschule erst seit 2013 gibt (vorher war in dem Gebäude eine Hauptschule untergebracht), ist das Gebäude schon älter und z. T. renovierungsbedürftig. Nicht alle Räume sind für die geplante Nutzung geeignet, für eine Nutzbarmachung der Räume stehen aber keine städtischen Mittel zur Verfügung.

Um den Kindern, vor allem in der Ganztagsbetreuung, einen Platz zum Entspannen und zum Rückzug während ihres langen Tages zu schaffen, haben wir vom Förderverein mit Spendengeldern sowie zusätzlichen 1.500 € aus der HAZ‑Sommeraktion 2022 in Zusammenarbeit mit der Sparda-Bank einen Chill-out-Raum mit dem Thema „Ozean“ erschaffen.

Vor dem Chill-out-Raum liegt der alte Chemieraum der ehemaligen Hauptschule. Wir haben einen Teppich und Sitzsäcke gekauft, um in diesem Raum trotz der sperrigen Versorgungssäulen (diese dürfen leider nicht entfernt werden) ein abwechslungsreiches Spielen am Nachmittag zu ermöglichen.

Schulbücherei

Auch die Schulbücherei und der „alte Freizeitraum“ wurden mit tatkräftiger und finanzieller Unterstützung des Fördervereins in freundliche und kindgerechte Räume verwandelt.

Wir unterstützen die Schulbücherei mit einem Budget von 400 € pro Schuljahr. Dafür werden neben neuen Bücher für die Ausleihe auch die neuen Büchereiausweise für die Schülerinnen und Schüler der neuen ersten Klassen sowie weiteres Material zur Bücherausgabe und eine Lesung für die Schülerinnen und Schüler bezahlt. 

Beispiele für Bücherneuanschaffungen
Schul-T-Shirt

Um das Wir-Gefühl an der Schule zu stärken, haben wir ein Schul-T-Shirt entworfen, das gegen einen Selbstkostenbeitrag von 12 € erworben werden kann. Es stehen zwei Größen zur Verfügung: 8 Jahre (entspricht ca. Gr. 122/128) und 10 Jahre (entspricht ca. Gr. 134/140). Bei Fragen, oder wenn ihr ein T-Shirt erwerben wollt, wendet euch gerne an uns.

Aktuelles Schul-T-Shirt
Ab ins Kino

Wie auf dem Nikolausbasar unter Begeisterungsstürmen verkündet, haben wir kurz vor Beginn der Weihnachtsferien 2023 die gesamte Schule ins Kino eingeladen. Zusammen machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum Cinemaxx am Raschplatz, um dort gemeinsam in zwei ausschließlich für uns reservierten Kinosälen den Trickfilm „Raus aus dem Teich“ zu schauen.

Gemüsekiste

Es kommt immer wieder vor, dass Kinder nicht ausreichend Lebensmittel in die Schule mitbekommen und/oder trotz Ganztagsbetreuung nicht zum Mittagessen angemeldet sind. Da wir der Meinung sind, dass kein Kind an unserer Schule Hunger leiden soll, haben wir im wöchentlichen Rhythmus eine Obst- und Gemüsekiste bestellt, die in diesem Fall für die Kinder zur Verfügung steht und zumindest den gröbsten Hunger stillen kann.

Unterstützung für Schülerinnen und Schüler aus einkommensschwachen Haushalten

Die für ein Schulkind im Rahmen des Schulbesuchs anfallenden Ausgaben können hoch sein. Manchmal reicht das Geld dafür, auch bei staatlicher Unterstützung, nicht aus. Gerade die Anschaffung von neuem Schulmaterial, z. B. zur Einschulung oder am Anfang eines neuen Schuljahres, ist teuer. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Frau Topuzoglu setzen wir uns dafür ein, dass kein Kind ohne Hefte, Ranzen oder ähnliches zur Schule gehen muss. Bisher konnten wir (fast) alles ermöglichen, wobei nicht unbedingt alles neu sein muss.

Dafür brauchen wir eure Hilfe: Wenn ihr gut erhaltene Schulsachen wie z. B. Schulranzen, Sportbeutel, Sportzeug aber auch Geodreiecke etc. „übrig“ habt (z. B. am Ende der vierten Klasse vor dem Schulwechsel), nehmt gerne Kontakt zu uns auf. Wir sorgen dafür, dass diese Sachen einem weiteren Kind eine schöne Schulzeit ermöglichen.

Überraschung

Wir versuchen, im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des Fördervereins den Kindern auch immer mal wieder eine schöne Überraschung oder ein schönes Erlebnis zu bereiten. Falls ihr dafür Anregungen habt, meldet auch gerne. Ansonsten freut euch auf die nächste  Überraschung!

Mitmachen

Der Erfolg des Fördervereins steht und fällt mit dem Engagement der Eltern! Es gibt viele Möglichkeiten, sich für die Idee des Fördervereins zu engagieren.

Mitgliedschaft

Der wirksamste Weg ist die Mitgliedschaft. Schon ab 15 € Jahresbeitrag (umgerechnet 1,25 € pro Monat) ist eine Mitgliedschaft möglich: Schon dieser Betrag kann in der Summe viel bewirken (mehr hilft natürlich mehr). Eine Mitgliedschaft verpflichtet euch über die Zahlung der Mitgliedsbeiträge hinaus zu nichts, kann aber viel in Bezug auf die Ermöglichung neuer Projekte bewirken.

Spenden

Wer sich (noch) nicht für eine Mitgliedschaft entscheiden kann oder sich über den Jahresbeitrag hinaus finanziell beteiligen möchte, ist herzlich zu einer Spende eingeladen. Da der Vorstand und alle Helferinnen und Helfer ehrenamtlich arbeiten, kommt jeder Cent direkt den Kindern zugute.

Ideen einbringen

Egal ob Mitglied oder nicht – eure Ideen sind uns willkommen.

  • Ihr kennt spannende Projekte für einzelne Jahrgänge oder die gesamte Schule?
  • Ihr kennt einen Fördertopf, den wir noch nicht kennen?
  • Ihr habt Ideen, wie Räumlichkeiten verbessert werden können oder stört euch schon seit langem an einem Schandfleck in der Schule?

Lasst es uns wissen – wir freuen uns über eure Anregungen!

Mithelfen

Wir freuen uns über jede Form der Mithilfe, z.B.

  • beim Getränkeausschenken auf Schulfesten
  • beim Gestalten von Räumen
  • bei der Planung von Projekten etc.

Die Arbeit im Vorstand macht viel Spaß, ist aber gleichzeitig zeitaufwändig. Mit eurer Unterstützung bei Aktionen und Projekten zeigt ihr uns, dass es sich lohnt.

Jede Form der Unterstützung ist eine große Hilfe!

Euer Förderverein